Ihr persönlicher Call-to-Action

Viele Klicks machen nicht glücklich

Was ist das Ziel Ihrer Mühen? Ein anonymisierter Klient dient als Beispiel: Nach Beginn meiner Betreuung stieg die Klickrate auf die Unternehmens-Website des Klienten im Schnitt um 39% im Monat. Das sind tolle Zahlen:

Zusammengefasst: Mehr neue Besucher finden schneller, was sie suchen.

Klicks allein sind wertlos ohne Conversions!

Erst jetzt wird es interessant: Nach Auskunft meines Klienten resultierten die vermehrten Klicks einer erhöhten Kundenzahl um durchschnittlich 19%. Dies führte zu einer Umsatzsteigerung von 11% und einer folglichen Gewinnsteigerung im ersten halben Jahr der Vertragslaufzeit um 9% – ein vierstelliger Gewinn! Statistisch idealisiert verhält es sich übrigens so:

klicks-leads-sales

Diese Zahlen dienen nur als Beispiel und sind der Natur der Sache nach höchst unterschiedlich. Bei diesem Kunden haben sich die Zahlen später noch angeglichen. Das anfängliche Wachstum konnte gut genutzt werden, um ein solides Mehreinkommen zu generieren und sich im Online-Segment weiter zu etablieren.

Und genau darum geht es: Verschaffen Sie sich mehr Zugriffe, mehr Leads (interessierte Kunden) und mehr Verkäufe!

Ihr persönlicher Call to Action

Ihr Call to Action ist das, in dem Sie gut sind: Waren verkaufen, Essen kochen oder Haare frisieren. Ihr Call to Action lautet daher: Kaufen Sie bei mir, weil ich Ihnen meine individuelle Qualität biete. Ihr Call to Action ist Ihre Kernkompetenz als Unternehmen

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Gesprächstermin mit mir!

(* = Pflichtfeld)

Ihre Angaben:

Ihr Anliegen:

      Ich möchte Infos ob ich Seminare als Bildungsurlaub oder von der Steuer absetzen kann.
      2 Minuten (Weitere Infos)

       

Comments are closed