#DishStorm: Leg dich nicht mit Foodbloggern an!

In einer humorvollen Reaktion auf als aggressiv empfundenes Spamming reagierten nun Foodblogger. Ihre Passion ist Essen aller Art. Foodblogs beschäftigen sich mit der Zubereitung, den Rezepten oder anderen Aspekten von Gerichten und Essen an sich.
Am 26. Januar kam es jedoch auf der Facebookseite von „Penne im Topf“ zum Eklat, als das Unternehmen Bertolli einen stark werbenden Kommentar unter einem Beitrag platzierte:

Lästige Werbung und Spam ist in der Fooblog-Szene wohl ein zunehmendes Ärgernis. Jedenfalls reagierten die Blogger und unternahmen ihren persönlichen Shitstorm, welcher als #DishStorm jedoch einen cleveren Zwist nimmt: Statt Beschwerden posten nun die Blogger allerhand Rezepte und Tipps auf die Seite von Bertolli!

Das Unternehmen hat inzwischen auch eingesehen, dass das moralisch weniger toll war und sich entschuldigt:

 

Abonnieren:

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.
Abonnieren:
Auch spannend:  MDR-Bericht: Mauerfall dank Twitter - die ganze Geschichte

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.

Kommentare

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.