Influencer-Marketing: Neue Möglichkeiten beim Marketing auf sozialen Netzwerken?

Soziale Netzwerke haben neue Wege geliefert, ein Produkt zu vermarkten. Es besteht eine viel direktere Verbindung zwischen dem Werbenden und den Konsumenten, und dank neuester Technologie wird auch die Optik ansprechender.

Während die Geschwindigkeit in sozialen Netzwerken früher stark eingeschränkt war, bieten WLAN und Breitbandverbindungen – so denn verfügbar – nun die Möglichkeit, Fotos und Videos mit hoher Auflösung hochzuladen. Und wir werden teilweise erschlagen, weil alles geht. Aber auch viele Unternehmen machen sich das zu nutze. Content vom letzten Urlaub auf der Reiseplattform, Pokémon GO auf Fachportalen, Push-Up-Werbung in Folge des Dieselgate bis hin zu Online-Kasino-Angeboten – dem modernen Marketing sind heutzutage keine Grenzen mehr gesetzt.

Von SMS zu Snapchat

Die frühen Tage von Twitter waren den 140 Zeichen, die man schon von SMS kannte, perfekt angeglichen. Aber mittlerweile gilt das Konzept aufgrund von Tablets und anderen Mobilgeräten als überholt; der neue Ansatz ist visueller.

Dank mobiler Endgeräte und hoher Bandbreite können Konsumenten heute ganz anders erreicht werden.

Dank mobiler Endgeräte und hoher Bandbreite können Konsumenten heute ganz anders erreicht werden.

Viele Unternehmen haben verstanden, dass ein Bild von einem Star auf Instagram, der das firmeneigene Produkt nutzt, viel natürlicher und spontaner wirkt als herkömmliche Werbestrategien. Fälle wie Ossena O’Neill zeigen aber auch, dass solche Strategien ganze Leben zerstören können. Da das Internet die Medienwelt in viele unterschiedliche Kategorien aufspaltet, ist es für Firmen essenziell, über moderne Technologie stets im Bilde zu sein, um optimale Marketingstrategien voll auszuschöpfen.

Viele Marken, wie zum Beispiel Betway, nutzen soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter sowie visuelle Optionen wie Instagram, um für ihre Kasinospiele und Sportwetten zu werben. Dieser instruktive und unterhaltsame Ansatz eignet sich optimal, um die Zielgruppe zu erreichen.

Auch spannend:  Podcasthinweis: Was ist Snapchat: Snap-Chat mit dem Profi Jochen Hencke — #Onlinegeister Quickie (Snapchat-Podcast)

Video

Unternehmen müssen stets auf dem Laufenden bleiben, denn es gibt immer wieder neue soziale Netzwerke mit veränderten Möglichkeiten. Beispielsweise kann ein Unternehmen über Snapchat mit Kunden in Form von kurzen Videos kommunizieren. Die Snaps sind maximal 24 Stunden erreichbar und werden dann gelöscht.

Exklusiver Content für exklusive Kunden

Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht gerade clever erscheint, seine Werbung für nur 24 Stunden online zu stellen, passt das Konzept perfekt in die schnelllebige Internetkultur von 2016. Viele sind der Ansicht, dass Snapchat die derzeit beste visuelle Werbemöglichkeit für Marken darstellt.

Ganz gleich also, ob Sie Kasinospiele oder Mode bewerben wollen – immer auf dem neuesten Stand der modernen Techniktrends zu bleiben, ist für gelungenes Marketing essenziell.

Christian Allner, B.A.

Inhaber bei Schrift-Architekt
Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.

Christian Allner, B.A.

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.

Kommentare

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.