Kurs: WordPress im Beruf: CMS-Marketing von Online-Shop bis Podcast

WordPress im Beruf: CMS-Marketing von Online-Shop bis Podcast

Beschreibung

Wie baue ich mit WordPress eine Website auf, verkaufe Konzerttickets und betreibe einen Online-Shop oder Podcast? Welche Plugins brauche ich? Wie funktioniert Hosting? Kann ich mich vor Hackern oder Shitstorms schützen? Mit Sonderteil Onlinerecht. Dieser Workshop taucht tiefer ein mit praktischen Übungen zum größten CMS der Welt!

Einsteigerfreundlich! Allgemeine Vorkenntnisse wünschenswert.

Inhalte

Auch einzeln, bspw. als Impulsvortrag o. Workshop buchbar.

1. WordPress: Blog-Marketing und Marken-Strategie

Redaktionspläne, globale Social-Media-Strategien, Guidelines. Was tun beim Shitstorm?

2. Größtes CMS der Welt: Mit WordPress arbeiten

Überblick zu Dashboard, Hosting, RSS, Themes. Plugins für Sicherheit, Caching, Speicher, Sharing etc.

3. Growth-Hacking: SEO und das Google-Ranking

Tipps und Tricks zur Suchmaschinenoptimierung, um bei Google auf Platz 1 zu landen.

4. Authority Site: PR, Plugins & Publishing

Inhalte für mehr Viralität: Experten-Plugins für Podcasts, Bestellsysteme, Zeitungen, Shops etc.

5. Rechtsschutz und Copyright bei WordPress

Onlinerecht, Impressum, Urheber-, Nutzungsrechte usw. Mit Impressum-Check der eigenen Seiten.

Warum brauche ich diesen Kurs?

  • Nachhaltige Präsenz. Facebook kann Seiten sperren oder bankrott gehen. Ein guter Blog ist von solchen Entwicklungen unabhängig. Das ist bereits firmenstrategisch wichtig.

  • Bei Google auf Platz Nr. 1. Im Internet sind Suchmaschinen die Könige. Doch bei Google kommen Sie nur mit Websites und Blogs auf die Liste der Suchtreffer.

  • Suchmaschinenoptimierung (SEO). Nur mit Websites und Blogs richtig möglich.

seminare_termine

(* = Pflichtfeld)

Ihre Angaben:

HerrFrauHallo

Seminar-Angaben:

Die Gebühren variieren je nach Veranstaltung. Ich melde mich mit den genauen Kosten per E-Mail bei Ihnen. Bitte überweisen Sie nichts im Vorfeld!

Viele Seminare sind steuerlich absetzbar und Sie können dafür einen Bildungsurlaub beantragen!

      Ich möchte Infos ob ich Seminare als Bildungsurlaub oder von der Steuer absetzen kann.
      2 Minuten (Weitere Infos)

       

Preise*

Diese Preise gelten für Bildungseinrichtungen oder In-House-Veranstaltungen. Sie können sich hier erkundigen, wenn Sie als Teilnehmer einen Kurs besuchen möchten. Als Honorar für Seminare berechne ich 70-90 € pro Unterrichtseinheit. Das Honorar ist Verhandlungssache und ich kann verstehen, dass sich ein Kurs erst etablieren muss. Bei einer langfristigen Zusammenarbeit ist ein niedrigeres Einstiegshonorar kein Problem.
Technische Geräte wie Beamer oder PC-Kabinett wären vom Klienten zu stellen oder vorher abzusprechen. Ich würde es begrüßen, wenn Anfahrtskosten bei langen Strecken abgegolten werden.


*Anmerkung: Ich berechne meinen Stundensatz nach Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 min). Ich veranschlage pro (Unter-) Thema etwa zwei Unterrichtseinheiten (2x45 min = 1,5 h). So ergäben die drei Unterthemen im Seminar „Prezi - Präsentationen aus der Cloud“ beispielsweise 6 UE, also 270 min. bzw. 4,5 h. Die Einheiten sind modular aufgebaut und können in unterschiedlichen Kombinationen angeboten werden.

 

 

Kommentare

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.