Diese 4 Tipps sollten Sie für eine gute Social-Media-Strategie beachten

Häufig gestellte Fragen gutes Social-Media-Marketing erübrigen sich häufig schon, wenn Sie eine gute Strategie haben. Diese 4 Regeln müssen Sie für eine gute Social-Media-Strategie beachten:

1. Wer ist meine Zielgruppe?zielgruppe

Zielgruppen sind die Käufer, Teilnehmer oder Interessenten an den Produkten oder Dienstleistungen einer Organisation. Die Recherche der Zielgruppen sollte am Anfang jeder Strategie stehen. Statistiken von Branchenverbänden, Best-Practice-Beispiele oder eigene Recherchen geben darüber Auskunft, wie groß eine Zielgruppe ist, was sie interessiert, wo sie lebt, wie ihr persönlicher und sozialer Hintergrund ist etc. Dafür gibt es viele Möglichkeiten:

  • Branche: In welcher Branche sind Sie tätig? Was ist die typische Kundschaft?
  • Segmentanalyse: Nun analyisieren Sie (bspw. auf Ihrer Website via Google Analytics oder Piwik) Ihre individuelle Kundschaft.
  • Zielgruppenanalyse: Führen Sie eine Zielgruppenanalyse durch und werten Sie die Ergebnisse aus. Wer ist statistisch Ihr typischer Kunde?

2. Welche Ziele will ich erreichen?ziele

Als nächsten Schritt halten Sie fest, was Sie mit Ihrer Zielgruppe machen wollen. Hier habe ich die CCC-Formel aufgestellt, nach der Sie unterscheiden können:

  • Conversion (Umsatzsteigerung, Produkte verkaufen, Gewinn steigern)
  • Community (Fans, Kundenbindung, Support etc.)
  • Controlling (öffentliche Meinung, Feedback etc.)

Um Ihre Ziele leichter zu erreichen, sollten Sie immer in Interaktion mit Ihren Kunden treten. Immerhin handelt es sich um soziale Netzwerke!

3. Mit welcher Strategie will ich diese Ziele erreichen?strategie

Aus den bisherigen Erkenntnissen wird dann eine Medienstrategie entwickelt. Wie kann ich mit den Informationen, die ich habe, meine Zielgruppe am besten erreichen? Ist meine Zielgruppe online aktiv? Dann lohnen sich soziale Medien.

Hier habe ich das Inselmodell aufgestellt, nach der Sie eine Strategie entwickeln können. Mehr erfahren Sie in meinen Seminaren und Workshops!

Auch spannend:  Rückblick auf die ERFA Harz mit meinem Vortrag "Social Media im Tourismus"

4. Womit will ich diese Ziele erreichen?technologie

Sind die Zielgruppen festgelegt und steht die Strategie fest, muss noch die Technologie bestimmt werden, also welche Social-Media-Plattformen am geeignetsten sind für das, was Sie kommunizieren wollen.

  • Technologie (Welche Dienste, Plattformen oder Kanäle kommen für mich in Frage?)
  • Medium (Über welches Medium will ich meine Kunden erreichen, bsp. Text, Bild, Audio? Ist eine Facebook-Seite oder doch -Gruppe besser? Usw.)

Um diese Ziele alle erreichen zu können, brauchen Sie aber geeignete Partner. Bei Schrift-Architekt arbeite ich immer auf eine gegenseitige respektvolle Partnerschaft mit meinen Kunden hin. Sie erhalten maßgeschneiderte Dienstleistungen zu Social Media, Seminare zu digitalen Themen und Übersetzungen. Kontaktieren Sie mich.

 

Christian Allner, B.A.

Inhaber bei Schrift-Architekt
Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.

Christian Allner, B.A.

Als Schrift-Architekt hilft Christian Allner seit 2011 KMUs aus der Region Mitteldeutschland darin, besser und erfolgreicher zu kommunizieren. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er zudem Seminare und Workshops für Unternehmen und Interessierte an. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken und podcastet bei #Onlinegeister. Begeisterter Hobbykoch.

Kommentare

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.