Tumblr stolpert sich an die Spitze: Der Mikrobloggingdienst in Deutschland

Langsam, aber stetig stolpert sich das soziale Netzwerk Tumblr an die Spitze der beliebtesten sozialen Medien auch in Deutschland. In letzter Zeit war vor allem Instagram in den Schlagzeilen, doch es lohnt sich, auch dieses Netzwerk im Auge zu behalten.

Ein Hybrid aus allem: Was ist eigentlich Tumblr?

Der Name Tumblr stammt vom englischen „to tumble“, was übersetzt „stolpern“ bedeutet und ausdrücken soll, dass man hier über viele spannende Inhalte stolpern kann.
Auf Tumblr kann man laut der eigenen About-Seite Texte, Fotos, Zitate, Links, Musik und Videos von einem Browser, Handy, Desktop oder E-Mail-Konto aus posten. Man ist mobil und kann alles anpassen, von den Farben bis hin zum HTML eines Templates.

Damit stellt Tumblr eine Mischung aus sozialem Netzwerk, (Mikro-)Blog, Kuratierungs- und Bilderdienst dar. Es ähnelt in Ausschnitten den bekannteren Netzwerken oder Diensten Blogger, Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram – wurde aber schon 2007 gegründet und ist damit älter als viele der erwähnten Dienste.

Tumblr in Zahlen (Jan. 2015)

Am 1. Januar 2015 stand Tumblr auf Platz Nr. 31 der beliebtesten Websites weltweit und liegt damit vor Reddit (Nr. 32), Pinterest (Nr. 33) und sogar Apple.com (Nr. 46). Im Januar 2015 verzeichnete man 217 Millionen Tumblr-Blogs und stand mit 99,9 Milliarden Einträgen kurz vor der Billionengrenze. 3,9 Millionen neue Tumblr-Blogs wurden im Dezember 2014 erschaffen und täglich werden fast 100 Millionen neue Einträge geschrieben (am 1. Januar waren es bspw. 88.041.628).

statista tumblr okt 2014 nutzer nach land weltweit
Verteilung der Tumblr-Nutzer nach Ländern im Oktober 2014.

Etwa ein Drittel der Nutzer stammt aus den Vereinigten Staaten und fast 10 Prozent sind aus Indien. Etwa 3,5 Prozent der Nutzer stammen aus Deutschland, womit wir auf Platz 5 liegen.

Tumblr in Deutschland

Laut Alexa.com liegt Tumblr momentan auf Platz Nr. 46 der beliebtesten Websites in Deutschland und damit direkt hinter Microsoft.com (Nr. 45) und weit vor Tchibo.de (Nr. 69) oder der Frankfurter Allgemeinen Zeitung mit FAZ.net (Nr. 80).

Bei den sozialen Netzwerken konkurriert es sogar mit bekannten Namen wie Twitter um den dritten Platz. Doch Tumblr nimmt eine eigene Nische ein. Facebook, LinkedIn und XING stellen klassische soziale Netzwerke dar und Twitter ist ein Mikroblogingdienst. Bei Facebook dominieren nach wie vor Textbeiträge (ggf. mit illustrierenden Grafiken) und Twitter hat trotz der Übernahme des Animationsdienstes Vine nach wie vor die zentrale Ausrichtung auf kurze stakkatoartige Tweet-Nachrichten. XING und LinkedIn sind ebenfalls vor allem textlastig ausgerichtet.
Tumblr hingegen ist eine Amalgation aus all diesen Elementen mit einigen Besonderheiten: Bilder, GIF-Animationen und multimediale Inhalte können gleichberechtigt eingestellt werden. Tumblr bietet hier eine flexiblere Gestaltung der Inhalte und erlaubt eine breite Ausrichtung der einzelnen Tumblr-Blogs.

Auch spannend:  Inwiefern Social Media Marketer auf der CES 2017 noch was lernen können

Top 10 Soziale Netzwerke nach der Anzahl der Besucher im September 2013 (in Millionen). (c)statista.com
Top 10 Soziale Netzwerke nach der Anzahl der Besucher im September 2013 (in Millionen). (c)statista.com

Verteilung der Nutzer nach Alter, Geschlecht usw.

Tumblr wächst und weißt eine sehr junge Community in Deutschland auf. 42 Prozent der Nutzer im Oktober 2014 waren bis 24 Jahre alt und fast zwei Drittel (63 Prozent) waren jünger als 34 Jahre.
Im Vergleich dazu kommt der Branchenriese Facebook bei den Unter-24-Jährigen nur auf 35 Prozent, kommt aber auf ähnliche Ergebnisse bei den Nutzern bis 34.

Anteil der Besucher von Tumblr nach Alter in Deutschland im September 2013. (c)statista.de
Anteil der Besucher von Tumblr nach Alter in Deutschland im September 2013. (c)statista.de

Statistisch verteilen sich die Nutzer etwa gleich auf die Geschlechter, wobei 2013 mit 54 Prozent mehr Frauen als Männer Tumblr nutzten. Besonders beliebt ist der Dienst bei kinderlosen, jungen, ethnisch vielfältigen und aufgeschlossenen Menschen.

Fazit und Trends

Tumblr stellt sich dadurch als ein offenes, vor allem für liberale Kreise geeignete Netzwerk dar. Kuriose und abgehobene Inhalte dürften hier punkten – wohingegen Konservatives eher durchfällt.

Quellen: bild1(c)statista.de / bild2(c)statista.de / bild3(c)statista.de

Abonnieren:

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.
Abonnieren:

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.

Kommentare

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.