Yahoo weg, Marissa Meyer geht – was bedeutet das für Tumblr?

Yahoo - muss das Schild bald ausgetauscht werden? (CC BY-SA)

Yahoo – muss das Schild bald ausgetauscht werden? (CC BY-SA)

Einst gefeierte Königin bei Google – jetzt „arbeitslos“. Marissa Meyer, aktuell noch Chefin bei Yahoo, geht. Zusätzlich überlegt Yahoo eine Umbenennung; wohl wegen der schlechten Presse, die aufgrund immer neuer Hackversuche entstanden ist. Das belastet wohl bauch die Verhandlungen mit dem Telekommunikations-Unternehmen Verizon. Doch wo bleibt Tumblr in all dem?

Tumblr macht sein Ding

Der Hybridblog Tumblr ist in Deutschland ein Nischenanbieter. Doch Tumblr macht sein Ding. Neben Flickr dürfte Tumblr mit seinen weltweit 555 Millionen aktiven Nutzern zu den Kronjuwelen im Portfolio von Yahoo gehören.

Von Tumblr wissen wir nur, dass die Plattform seit Mitte letzten Jahres Werbung implementiert und sich ansonsten von Yahoo nicht groß beeinflussen lässt. Das könnte auch an der räumlichen Trennung liegen, denn Yaho hat seinen Sitz in Kalifornien und Tumblr in New York.

Kosmetische Änderungen: WTF ist Altaba?

Was soll ich nun davon halten, dass sich Yahoo umbenennt? Altaba? Erinnert stark an Alibaba, den chinesischen Superkonzern. Die Alternative wäre Altavista, ein ähnliches Urgestein aus den 1990er Jahren des Internets, das es inzwischen nicht mehr gibt oder zumindest niemanden mehr interessiert.

Namensänderungen sind ein letzter verzweifelter Schritt, denn außer Kosten zu bringen nutzen sie wenig. Ich kann nur hoffen, dass Tumblr aus all dem heil herauskommt. Dachte ich vor einigen Jahren noch, dass Yahoo Tumblr gut tun könnte, wenn Yahoo die Sache richtig anpacken würde, sehe ich die Situation nun ernüchtert. Yahoo oder Altaba oder was auch immer scheint eine inkompetente Führung zu sein, die nicht weiß, was ihr Produkt ist, ihr USP und ihre Zielgruppe. Was will Yahoo? Was bietest du an?

Auch spannend:  Tumblr stolpert sich an die Spitze: Der Mikrobloggingdienst in Deutschland

Das sollten Sie als Selbständige sich übrigens auch immer wieder fragen – sonst könnte es ein ähnliches Ende nehmen.

Bildquelle: CC BY-SA 2.0 via Wikimedia Commons

Abonnieren:

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.
Abonnieren:

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv. Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch.

Kommentare

Loading Disqus Comments ...
Loading Facebook Comments ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.