#Aufschrei über Amazon – ARD-Doku über Leiharbeiter und Nazi-Security beim Online-Händler

Vorgestern, am 13. Februar, sendete die ARD die Reportage „Ausgliefert! Leiharbeiter bei Amazon“ und hat damit ein gewaltiges Medienecho hervorgerufen. Mich hat diese Meldung zunächst nur wenig tangiert, weil leider viel anderes zu erledigen war, aber heute habe ich mir die Reportage angeschaut – und war erschüttert.

Da ich selbst auch häufig bei Amazon einkaufe, haben mich die Enthüllungen der Reportage sehr betroffen gemacht. Hier zunächst das Video vom YouTube-Kanal der ARD:

Die bisherigen Folgen sind ein gewaltiger (und durchaus berechtigter!) Shitstorm gegen Amazon und Beteiligte, wie das Hotel, welches die Gastarbeiter unterbringt: Seepark Kirchheim (bei Verlinkungen bitte ein „rel=nofollow“ einfügen; die sollen nicht noch davon profitieren).

Die Philosophie des Hauses: „Es ist unser Anspruch, Menschen glücklich zu machen und eine Insel der Gastlichkeit im Herzen Deutschlands zu sein.“

Natürlich gibt es auch viele viele entsetzte Menschen. Doch: Etwas weniger Dramatik und etwas mehr Aktion würde ich mir wünschen. Es ist gerade erst passiert, aber lasst uns nicht alle in Schockstarre verfallen, sondern etwas tun!

Der DGB schaltet sich bereits ein und andere – gerade in Landes- und Bundespolitik – sollten gleichziehen!

Weitere Informationen:

Abonnieren:

Christian Allner, M.A.

Als Schrift-Architekt berät und betreut Christian Allner seit 2011 KMUs darin, besser zu kommunizieren und Social Media zu verstehen. Mit verschiedenen Bildungsträgern bietet er Seminare und Workshops an und ist als Speaker auf Barcamps und Events aktiv.
Er ist kaufmännisch ausgebildet (Immobilienverwalter im ersten Leben), in mehreren Branchenverbänden aktiv und promoviert zurzeit an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Daneben schreibt er u.a. für Social Media Statistiken, macht Radio mit #Onlinegeister und coacht bei Selbständig in Mitteldeutschland. Begeisterter Hobbykoch und Boulderer.
Abonnieren:
Auch spannend:  Schöpfungshöhe: Was ist eigentlich Kunst und wann ist sie originell?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eleven + = 20