#SaferInternetDay – Google verschenkt 2 GB Speicher

[bctt tweet=“Google verschenkt zum #SaferInternetDay 2 GB für #GoogleDrive!“]

Zum heutigen Aktionstag, dem Safer Internet Day, gibt es viele Organisationen, die auf Passwort-Sensibilität, Datenschutz und Virengefahr durch Unterwelt und Staat aufmerksam machen. Mein Datenschutz-Workshop läuft übrigens auch bald wieder an.

google safer internet day sicherheitscheck kontoDoch Internet-Riese Google (bzw. der Mutterkonzern Alphabet) hat sich etwas Nettes einfallen lassen. Auf der Startseite wird eingeloggten Nutzern empfohlen, einen Sicherheitscheck zu machen. Als Belohnung gibt’s für die eine Minute Arbeit 2 GB auf Google Drive gratis. Find ich eine tolle Sache, denn zumindest vor Hackern, die nicht zur Regierung gehören, kann Google meine Daten schützen. Dennoch gilt auch bei Google: Es gehört zu den Unternehmen, die der NSA geholfen haben. Und der Patriot Act erlaubt US-Behörden weiterhin auf Google-Server zuzugreifen; auch mit dem neuen Privacy Shield zwischen EU und USA, welches das Safe-Harbor-Abkommen ablöst. Also Vorsicht mit privaten Daten. Nur das speichern, was man vertreten kann.

Einfach hier klicken:

https://security.google.com/settings/security/secureaccount

 

Christian Allner, M.A.
Abonnieren:
Letzte Artikel von Christian Allner, M.A. (Alle anzeigen)
Auch spannend:  Warum solltest du Neujahrsvorsätze ignorieren? - Und: Haben sich meine von 2016 erfüllt?