Dozent
Christian Allner, B.A. M.A.
 


Material f. Teilnehmer
E-Books, Podcasts zum Nachhören, Notizmaterial,


Dauer/Einstieg
modular; meist 2-4 Tage oder max. 21 UE


Förderung
Bildungsurlaub (außer Sachsen und Bayern); weitere öffentliche Fördermittel

Beschreibung

Digitalisierung, Industrie 4.0 & Co. Vernetzen Prozesse. Crossmedia-Marketing ist der entstandene Mix aus Print und Digital. Doch wie wird Erfolg gemessen? Welche Kennziffern sind wichtig? Und ist das alles legal? Mit Sonderteil Onlinerecht und Datenschutz.
Einsteigerfreundlich! Keine Vorkenntnisse notwendig.

Inhalte des Kurses

Auch einzeln, bspw. als Inhouse-Seminar buchbar.

1. KPIs, SERPs, Traffic & Co.: Crashkurs Analytics

Systematiken aufstellen, um besser zu planen, KPIs festzulegen und strategische Positionen zu bestimmten?

2. Big Data: Wie PageRank unser Leben beeinflusst

Übersicht zu den wichtigsten Plattformen, Tools und Werkzeugen.

3. Tools: Google, Matomo, Plugins & Co.

Optimierung und Schwerpunkte in der Erstellungund Auswertung

4. Predictive Analytics: Zukunft vorhersagen?

Aussagekraft und Qualität statistischer Auswertungen und Daten-Interpretation

5. Rechts-Check und Datenschutz-Konformität

Seiten, Beiträge und rechtliche Absicherung. Inkl.: Impressum-Check!

Warum brauche ich diesen Kurs?

  • Berufliche Qualifikation: Analytics-Strategie erstellen; Methoden und Modelle für eine bessere Erfolgskontrolle und gute Social-Media-Kampagnen erlernen
  • Geschäftstrategien für die Digitalisierung: Überblick zu Online-Marketing, wichtige Dienste wie Google und Facebook, internat. Trends und Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Geschäftstrategien digitalisieren: Überblick zu Online-Marketing, wichtige Dienste wie Google und Facebook, internationale Trends und Suchmaschinenoptimierung (SEO) geben erste Einblicke in größere Zusammenhänge. Dadurch können Sie im Unternehmen kompetenter und ganzheitlicher planen.
  • Digitalisierung anstoßen: Bestehende Infrastruktur zu nutzen ist ein erster Schritt in der Digitalisierung des eigenen Unternehmens. Erweitern Sie die Möglichkeiten in Ihrer Organisation.

Zielgruppe: Wer braucht diesen Kurs?

  • Akademiker (Weiterbildung nach dem Studium, Qualifikation)
  • Angestellte (Aus-/Weiterbildung, Zusatzqualifikation, Integration in den Arbeitsmarkt)
  • Handel (E-Commerce, Einzelhandel, Logistik, Versand, Online-Shops, Apotheken, Metallverarbeitung usw.)
  • Dienstleister (Steuerberater, Coach, Notar, Arzt, Makler, Reisebüro, Ingenieursbüro usw.)
  • Landwirte (Bauern, Milchbauern, Agrarbauern, Viehzüchter, Großbauern, Landwirtschaft, Forstwirtschaft)
  • Migranten (Integration in den Arbeitsmarkt, berufliche Qualifizierung, kulturelle/sprachliche Integration)
    Handwerker (Dachdecker, Klempner, KFZ, Elektriker, Innenausstatter, Bauunternehmen)
  • Sport (Vereine, Sportclubs, Sportstätten, Arenen, Stadien, Veranstalter, Sponsoren)
  • Unternehmen (Mittelstand, KMU, Selbstständige, Gründer, digitale Nomaden, Startups, Künstler, Clubs, Systemhäuser, Stiftungen, Vereine, Pflegeeinrichtungen, Museen, Verbände, gemeinnützige Einrichtungen usw.)

seminare_termine

(* = Pflichtfeld)

Ihre Angaben:

HerrFrauHallo

Seminar-Angaben:

Die Gebühren variieren je nach Veranstaltung. Ich melde mich mit den genauen Kosten per E-Mail bei Ihnen. Bitte überweisen Sie nichts im Vorfeld!

Viele Seminare sind steuerlich absetzbar und Sie können dafür einen Bildungsurlaub beantragen!

(Startdatum)

(Enddatum)

      Ich möchte Infos ob ich Seminare als Bildungsurlaub oder von der Steuer absetzen kann.
      2 Minuten (Weitere Infos)

       

Preise*

Diese Preise gelten für Bildungseinrichtungen oder In-House-Veranstaltungen. Sie können sich hier erkundigen, wenn Sie als Teilnehmer einen Kurs besuchen möchten. Als Honorar für Seminare berechne ich 90-110 € pro Unterrichtseinheit. Das Honorar ist Verhandlungssache und ich kann verstehen, dass sich ein Kurs erst etablieren muss. Bei einer langfristigen Zusammenarbeit ist ein niedrigeres Einstiegshonorar kein Problem.
Technische Geräte wie Beamer oder PC-Kabinett wären vom Klienten zu stellen oder vorher abzusprechen. Ich würde es begrüßen, wenn Anfahrtskosten bei langen Strecken abgegolten werden.


*Anmerkung: Ich berechne meinen Stundensatz nach Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 min). Ich veranschlage pro (Unter-) Thema etwa zwei Unterrichtseinheiten (2x45 min = 1,5 h). So ergäben die drei Unterthemen im Seminar „Prezi - Präsentationen aus der Cloud“ beispielsweise 6 UE, also 270 min. bzw. 4,5 h. Die Einheiten sind modular aufgebaut und können in unterschiedlichen Kombinationen angeboten werden.